freiraumkollektiv / innsbruck

Auf der Site des Underdog Fanzine (Autonomes Zentralorgan Wildeshausen) bin ich auf ein interessantes Interview mit dem Freiraumkollektiv aus Innsbruck gestoßen. Das Freiraumkollektiv setzt sich gegen die zunehmende Überwachung und Kommerzialisierung des Öffentlichen Raums mit kreativen Mitteln zur Wehr.

Im Video ist die Installation der Selbstschutzzone des Freiraumkollektivs zu sehen.

Underdog Fanzine im Netz: underdogfanzine.de ::
Freiraumkollektiv im Netz: freiraumkollektiv.blogspot.com ::

, ,

1 Antwort auf “freiraumkollektiv / innsbruck”


  1. 1 freiraumkollektiv 11. Oktober 2008 um 0:44 Uhr

    ja,

    und wenn jemand interessiert ist bei Cam‘on People mitzumachen bitte einfach ne mail freiraumkollektiv@gmail.com um nen C.O.P. kit anzufordern!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.

>