Archiv Seite 2

kriegsschauplätze


So, mein lieber Fartboy, nenn mir einen Clash-Song, der auch nur im entferntesten an die Energie der Sex Pistols heranreicht! Ich lach mich jetzt schon kaputt.

, , ,

Pareidolia Nr. 4

Als Printversion in HH (z.B im Zardoz, im Backbord, in der Mutter, in den Ramschläden in der Wohlwillstrasse, in der Karoecke, im Pudel undsoweiter), bald aber auch in Berlin und anderswo.

via sternstundendeskapitalismus.de

,

cop land

Jede Menge Saures am Wochende. In Berlin gab´s am Samstag die FREIHEIT STATT ANGST Demo, auf der dieses kleine Video entstand:

Die Berliner Polizei interpretiert die Situation in einer Pressemitteilung so:

„Im Zusammenhang mit der Überprüfung des Lautsprecherwagens kam es seitens mehrerer Teilnehmer zu massiven Störungen der polizeilichen Maßnahmen. Trotz wiederholter Aufforderungen, den Ort zu verlassen, störte insbesondere ein 37-Jähriger weiter. Die Beamten erteilten ihm schließlich einen Platzverweis. Nachdem auch dieser wiederholt ausgesprochen worden war und der Mann keine Anstalten machte, dem nachzukommen, nahmen ihn die Polizisten fest. Hierbei griff ein Unbekannter in das Geschehen ein und versuchte, den Festgenommenen zu befreien, was die Beamten mittels einfacher körperlicher Gewalt verhinderten. Der Unbekannte entfernte sich anschließend vom Tatort. Der 37-Jährige erlitt bei seiner Festnahme Verletzungen im Gesicht und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.“

In meinem neuen Lieblingsforum CopZone (ooooooooohhh!) gibt es dieses freie Übersetzung:

„[Das sieht] nach einer ordentlichen FE aus, Widerstand mit einfacher körperlicher Gewalt gebrochen, FE abgesichert und weggebracht. Ich gebe zu sieht etwas grob aus aber die Kollegen werden ja auch nicht fürs schön sein bezahlt.“ (Fehler im Original)

Die anwaltliche Vertretung des Opfers hat dazu diese Stellungnahme veröffentlicht.

videoquelle | via blog.fefe.de | annalist.noblogs.org | blog.adrianlang.de

In Hamburg gab´s am Wochenende zwei Einsatzorte. Zum Freitag hatte die NPD ans Berliner Tor zu einer Kundgebung gegen das Schanzenfest geladen. Knapp 100 Horste und ca. 2000 Antihorste waren der Einladung gefolgt. Für die Nazis isses mal wieder irgendwie scheisse gelaufen, selbst der Lautsprecherwagen hat Beulen abbekommen und die prominenten Insassen hatten hoffentlich Wechselbeinkleider dabei. Schön nachzulesen auf der „Heimseite“ des Hamburger Landesverbandes im „Weltnetz“. Verlink ich mal nich, kommt Ihr bei Interesse selber drauf. Am Samstag dann Teil 2 des Schanzenfestes 2009, nachdem die Stimmung beim ersten Durchgang massiv von Polizeikräften getrübt worden war. Diesmal hielten sich die Cops bis spät in die Nacht zurück. Und dann folgte das, was man wohl mittlerweile nur noch Folklore nennen kann.

, , ,

welch freude! crassitudes vs. charly traktor

Auch wenn der Titel vielleicht etwas anderes suggeriert – niemand will mir Böses! Hierbei handelt es sich lediglich um eine spontan inspirierte Fingerübung von Crassitudes. Grüsze nach Berlin!

Ich mag Trecker und lege noch ein Video obendrauf: Deutz vs. Claas, Case vs. Claas, Case vs. Deutz – auf Acker und Aphalt! „Bekloppte Bauern die nix zu tun haben!“, wie es so schön unter Videoinformationen auf youtube heisst, unterlegt mit Eye Of The Tiger von Survivor, ein Alltimesmasher auf jeder Dorfdisko.

Links: Crassitudes in da Intanet (myspace) | Videoquelle Trecker Treck

, , ,

patrick farzar – ausstellung „the good, the bad in the ugly“

Patrik Farzar

the good, the bad in the ugly

Zeichnungen, Collagen, Objekte

Vernissage: Mittwoch, 3. Juni 2009, ab 19 Uhr

Ausstellung: 4. Juni – 23. Juni 2009

Finissage: Mittwoch, 24. Juni 2009


patrick_farzar.jpg

Links: oelfrueh.org | patrickfarzar.com ::

Siehe auch SUPRA Seite 52/53!

,

supra | reclaim your viertel | die hefte sind raus! raus! raus!

und sehen so aus:

supra reclaim your viertel

ab montag im lockengelöt in der wohlwillstraße, im subvert store am pferdemarkt, im kunstkiosk in der paul-roosen-straße und ab dienstag bei woolwill in der wohlwillstraße

link: supra| reclaim your viertel

, , ,

superfatcat ausstellung 23.05. – 5.06. in der assoonas gallery

superfatcat streetart hamburg
superfatcat streetart hamburg
Mal wieder megaaktuell, knickknack!

, ,

supra releaseparty am donnerstag im bad taste club – reclaim your viertel!

Nee, wie geil! Morgen bzw. heute kommen die Hefte aus der Druckerei. Das finden wir gut.

supramagazin releaseparty fanzine sankt pauli

reclaim your viertel!

Achja, die Webpräsenz ist vorerst myspace.com/supramagazin – in den nächsten Tagen geht dann unsere ordentliche Website online. Dann mach ich hier nochmal großes Trara, is klar.

No Tags

los piratoz – love for the streets

sprachlos

, , ,

back to the boots

Angelic Upstarts – Solidarity

Mein lieber Herr Gesangsverein, alle paar Jahre bleib ich auf diesem Lied hängen. Pathos at it´s very best!

Angelic Upstarts werden am 31. Mai im Knust in Hamburg spielen, außerdem am 29. Mai in Berlin und am 2. Juni in München. Feuerzeug und Taschentücher nicht vergessen.

Die Faust zum Grusze!

, ,
Moin!

du browst gerade im SUPRATENDENZ EXTRABLOG ARCHIV.

TAG MACHINE

1010 1aVideo abschiebung verhindern achtern agit 883 alias altona stencil art animation annepfirsisch arbeit archiv armsrock art artfart artzine attentat sonore ausstellung auzone berlin Biologisch abbaubare Illusionen blogosphäre boxen bullenwagen klaun comic cover artwork cpt. gips crassitudes crystal castels cupk cut out darko caramello das wiesel dash3ultra ddr dead kennedys design die menschheit die partei diejugend2.0 dokumentarfilm dorfpunks dr. ocioso drachenmädchen el bocho elektro elektroliebe euromayday fanart fanräume fanzine fc st. pauli flyer flying förtress foto free art free mp3 download funk funk25 fussball video galerie halb acht girolamos walk gogol bordello golden pudel club graffiti gtuk hafenstrasse hamburg hamburg foto hamburg video hansa rostock hardcore HGich.T hip hop holzweg homophobie hsv hörprobe idiotie illegalerie illegallery illustration interview irrenanstalten.de journalismus kamera kamikatze king fuck konsumwelt konzert konzertvideo krauts krauts im film kunst kunst hamburg kupferdiebe landwirtschaft les trucs lesestoff lesung literatur los piratoz malaria malerei mentalgassi mindfuck mittenimwald movie musik video nato nazis nazis im stadion nerds netlabel no style fuckers nuthead our turn concerts oz pankerknacker party pdf pdf magazin poesie politische zeitschrift polizei punk quasikunst randsportart rebelzer recht auf stadt reclaim your viertel riccoraw rocko schamoni rote flora samcrew sammeln schanzenfest schanzenviertel schweinske cup sex pistols shockstar silvester slurg stencils sticker streetart streetart book streetart foto streetart in hamburg streetart urban art streetart video studio braun superfatcat supra supratendenz t shirt design tarantula krise telekolonie the clash three amigos tiere tom waits tona trailer txmx usp ultra sankt pauli video videoclip weihnachten weisskalt blauwarm werder bremen wetter woolwill wurstbande zOSCH!
LINKS

blogsport.de

>